Skip to main content
Menu

Tennissaiten Vergleich & Test-Übersicht

1234
Signum Pro Poly Plasma Babolat RPM Blast Dunlop Saitenset Revolution NT Hybrid Big Banger Adrenaline
ModellSignum Pro Poly PlasmaBabolat RPM BlastDunlop Saitenset Revolution NT HybridBig Banger Adrenaline
Preis

57,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

97,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

11,83 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

93,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
MarkeSignum ProBabolatDunlopLuxilon
FarbeOrangeSchwarzSchwarz/GelbSilber
Länge200 m200 m12 m200 m
Durchmesser1,28 mm1,25 mm1,31/1,25 mm1,25-1,30 mm
Preis

57,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

97,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

11,83 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

93,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot!*Zum Angebot!*Zum Angebot!*Zum Angebot!*


Sie finden bei uns einen Tennissaiten Vergleich, den wir auf Grundlage von ausführlichen Recherchen erstellt haben. Außerdem finden Sie auf unserer Seite eine Übersicht von Tennissaiten Tests.

Mit der Entwicklung des Tennisschlägers, war es fast schon offensichtlich, dass die Saiten auch einen großen Schub erhalten würden. Ein unerfahrener Zuschauer wird sicherlich erstmal nur erkennen, dass sich vor allem die Farben der Saiten bei jedem Schläger unterscheiden. Es gibt fast jede Farbe zu kaufen, von gelb bis blau über weiß und schwarz. Jedoch dienen Farben nur der Anschaulichkeit und keinesfall dem Spielgefühl. Die Eigenschaften der einzelnen Saiten sind dafür sehr entscheidend. Eigenschaften wie z.B. Größe bzw. Durchmesser, Bespannungshärte und Material spielen eine tragende Rolle.


Arten von Tennissaiten

Keine Saite gleicht der anderen, stattdessen ist jede sehr speziell und besonders. Es gibt unzählige Saiten auf dem Markt, die von den verschiedensten Produzenten verkauft werden. Um deinen Tennisaite Vergleich einfacher zu gestalten, wird im Folgenden genauer auf die Vielfalt von Saitentypen eingegangen. Grundsätzlich wird zwischen zwei großen Arten unterschieden: einmal die Kunstsaiten und zum anderen die Naturdarmsaiten. Naturdarmsaiten sind die teuersten Saiten und sind kaum unter 30 Euro zu erhalten. Sie werden durch die Verarbeitung von Kuhdärmen hergestellt, bei der ganz fein und genau gearbeitet wird, um dann die gewollten Eigenschaften hervorzurufen. Naturdarmsaiten sind A. elastisch, B. außerordentlich Spannungsstabil und werden als sehr lebendig beschrieben. Wichtig ist jedoch zu wissen, dass Darmsaiten besser für Profis oder Amateure geeignet sind und nicht für Freizeitsportler oder Anfänger. Diese sollten stattdessen auf Kunstsaiten zurückgreifen.

Saite für sehr viel Spin Hier geht es zur Dunlop NT Hybrid Saite*

Kunstsaiten werden durch viele Synthese-Verfahren hergestellt und immer und immer wieder weiterentwickelt. Das Hauptziel der Produzenten ist dabei, so nah wie möglich an die Eigenschaften der Naturdarmsaiten zu gelangen, sodass in Sachen Materialien und Verarbeitung eingespart werden kann. Kunstsaiten haben eine Vielzahl an Typen, da sie alle andere Materialien als Grundstein haben. Diese Typen sind:

  • Polyestersaite

Durch die einfache Konstruktion der Monofilamente, ist diese Saite für Spieler zu empfehlen, die einen hohen Saitenverschleiß haben. Ihre Lebensdauer ist äußerst gering und fühlt sich nach wenigem Spielen sehr schlaff und weich an. Meistens reißt sie dann auch nach kurzer Zeit, sodass eine neue direkt wieder auf dem Schläger bespannt werden muss.

  • Nylonsaite

Wird allgemein am meisten von Spielern genutzt, weil sie für Sportler mit mittleren Saitenverschleiß geeignet ist. Sie ist auch mit einer monofilamente Konstruktion hergestellt worden und hat damit nur wenige Ummantelungen. Je mehr Ummantelungen, desto fester wird sie.

  • Multifilament Saiten

Am besten geeignet für Spieler, die entweder einer Darmsaite sehr nahe kommen wollen oder Gelenk bzw. Armprobleme haben und Schmerzen aufweisen. Sie hat eine hohe Elastizität, die durch die Aufwicklung mehrerer Einzelfasern zustande kommt. Der Preis mag vielleicht höher sein, jedoch darf man bei verletzungsbedingten Käufen nicht sparen.

  • Titan Saite

Titan Saiten haben schlicht und einfach wie es der Name sagt Titan eingearbeitet. Das Titan ist dabei entweder im inneren der Einzelfaser oder außen auf die Saite eingearbeitet.

  • Hybridsaiten

Eine Kombination aus zwei verschiedenartigen Saiten, bei der eine quer und die andere längs auf gezogen und bespannt wird. Da es eine Vielzahl von Saiten gibt, gibt es auch etliche Möglichkeiten sie zu kombinieren und neue Eigenschaften zu erhalten.

  • Strukturierte Saiten

durch die einzigartige Oberfläche und die Art der Struktur soll sie für viel Spin beim Spiel verhelfen. Jedoch ist sie schon nach kurzem Spielen auf und verliert an Potential, wodurch es sich negativ auf das Spielen auswirkt.


Die richtige Bespannungshärte

Jeder Spieler spielt eine andere Bespannungshärte auf der Tour. Auch Profis haben keinen wirklichen Mittelwert, weil jeder seine eigene Vorliebe hat. Manche spielen eine eher harte bespannte Saite, während andere gerne eine leichtere spielen. Doch was für Effekte haben diese Bespannungshärten? Eigentlich ist es ganz einfacher. Hart bespannte Saiten fangen ca. bei einer Besaitung von 26,5 kg an und enden bei ungefähr 32 kg. Alles dadrüber wird kaum bis gar nicht gespielt, weil schlicht und einfach nicht möglich ist ein ordentlichen Ball zu spielen. Harte Besitzungen bieten eine höhere Kontrolle, haben jedoch den Nachteil, dass kaum Drall entwickelt werden kann, wodurch Spin und Slice nur wenig zustande kommt.

Zu harte Bespannungen sind definitiv schlecht für den Arm und führen zu aufkommende Schmerzen nach dem Spielen. Die Saite ist wie eine Wand, die fest und stabil ist und der Arm muss den Druck für die Saite kompensieren. Anders ist es bei weichen Saiten. Diese liegen zwischen 18 bis 23 kg und eignen sich besonders für Senioren, da sie wie ein Trampolin wirken. Der Ball wird sozusagen kurzzeitig in die Saite aufgenommen und dann mit dem Schlag zurückbefördert. Der Druck und die Kraft geht dabei verloren, sodass der Arm kaum arbeiten muss. Negativ ist dieser Effekt für junge Spieler, die ein hohes Tempo spielen. Die leichte Saite plus die immense Kraft aus dem Unterarm bei der Pronation sind zu viel und der Spieler verliert viel Kontrolle, wodurch Fehler passieren. Stattdessen greifen diese Spieler auf eine mittlere Bespannungshärte zurück. Diese ist der Allrounder der Bespannungshärten und ist am meisten vertreten. Sowohl Kontrolle als auch Drall sind vorhanden und machen es dem Spieler leichter auf bestimmte Situationen zu antworten.


Bekanntesten Marken 

Hier finden Sie noch einmal die bekanntesten Saitenhersteller, damit die Suche einfacher fällt.

  • Head
  • Yonex
  • Wilson
  • Babolat
  • Kirschbaum
  • Luxilon
  • Polyfibre
  • Gamma
  • Signum
  • Prince
  • MSV

Wichtig: Es gibt noch einige weitere Hersteller, jedoch sind diese weniger bekannt unter Spielern

Balance zwischen Spin und Stabilität Hier geht es zur Dunlop NT Hybrid Orange*

Tennissaiten Test-Übersicht

Nachdem wir unseren Tennissaiten Vergleich erstellt hatten, haben wir uns auf die Suche nach unabhängigen Tennissaiten Tests gemacht. Bei den großen Verbraucherportalen wie Stiftung Warentest und ÖKO Test haben wir keinen Tennissaiten Test gefunden.

Auf den folgenden Webseiten finden Sie entweder weitere Vergleichstests, aber auch teilweise praktisch durchgeführte Tests.

https://tennisschlaeger-tester.de/die-besten-tennissaiten/

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*